„Tefifon” und Goggo-Roller

Ausstellung über Wirtschaftswunderjahre im Bürgerhaus eröffnet

Nicht nur Nierentisch, auch Klappcouch, Musiktruhe und Petticoat sind Errungenschaften der Fünfziger Jahre. Die Zeit des Wirtschaftswunders ist das Thema einer Ausstellung im Bürgerhaus „Alta Ripa”. Der Heimat- und Geschichtsverein hat sehenswerte Exponate zusammengetragen und präsentiert sie gleichermaßen informativ und spannend.

Flotte Flitzer: Im Bürgerhaus „Alta Ripa” zeigt der Heimat- und Geschichtsverein auch fahr- und bezahlbare Untersätze der 1950er Jahre. | FOTO: LENZHeute schmunzeln die Besucher über das, was in den Fünfzigern modern war. Bei genauerem Hinsehen ist es aber recht erstaunlich, was so kurz nach dem verheerenden Zweiten Weltkrieg in Deutschland entstanden ist. „Wir haben im Amtsblatt die Leute gebeten, uns Sachen aus der Zeit zu bringen”, erklärt Horst Hook im RHEINPFALZ-Gespräch. Zusammen mit Elke Köppler und Werner Schön hat er die Ausstellung organisiert.

Im Obergeschoss des Bürgerhauses ist beispielsweise eine typische „Ein-Raum-Wohnung” aufgebaut: Auf dem Gasherd steht die Fritteuse, die Couch wird abends zum Schlafen umgeklappt und für Unterhaltung sorgt eine sperrige Musiktruhe, die auch noch ein Barfach hat. Da allerdings haben die Ausstellungsmacher ein bisschen getrickst: Weil die alte Kiste nicht mehr zuverlässig spielt, kommen die Töne von einem vergleichsweise winzigen, versteckten MP3-Player. An das „Tefifon” kann sich kaum einer erinnern: Auf Kunststoffbändern eingravierte Rillen sollten nach dem selben mechanischen Prinzip wie die Schallplatte Musik wiedergeben.

Besonders interessant ist der Bezug zu Altrip in dieser Zeit. Wahlplakate verdeutlichen die politischen Strömungen von damals. „Altrip wählt wie eh und je seine SPD” reimten die roten Wahlkämpfer, während die Konservativen auf „keine Experimente” setzten. 1956 erschütterte ein grässlicher Doppelmord die Gemeinde, der mit Zeitungsausschnitten dokumentiert ist. Während es heute nur noch drei Supermärkte gibt, konnte man in den Fünfzigern fast an jeder Ecke, nämlich in 17 Lebensmittelgeschäften, einkaufen. Für Oldtimer-Fans gibt es unter anderem einen Goggo-Roller und einen Lloyd LP 400 zu sehen. (ghx)

Info:
Die Ausstellung „Leukoplastbomber und Nierentisch” ist diese Woche am 23./24./25. Januar, jeweils 14 bis 18 Uhr geöffnet; ab 18 Uhr wird dann jeweils eine alte Wochenschau gezeigt. Am Samstag ist die Schau von 14 bis 18 Uhr, am Sonntag von 11 bis 18 Uhr zu sehen.

(Quelle: DIE RHEINPFALZ - Ludwigshafener Rundschau - 22. Januar 2008)