Deutsch-Pennsylvanischen Tag in Altrip

Sonntag, 20. Oktober 2024, 14:30 Uhr - 17:30 Uhr

Veranstaltungsort: 
Bürgerhaus "ALTA RIPA", Ludwigstraße 42, 67122 Altrip

Kontakt  
Ortsgemeinde Altrip

Gemeinde Altrip   

18. Deutsch-Pennsylvanischen Tag in Altrip

Veranstalter: 
Atlantische Akademie Rheinland-Pfalz e.V.

in Kooperation mit
Heimat- und Geschichtsverein Altrip e.V. 
Ortsgemeinde Altrip 
Deutsch-Pennsylvanischer Arbeitskreis 

Diese Veranstaltung findet mit freundlicher Unterstützung des Auswärtigen Amts statt.

 

Am 20. Oktober wird in Altrip mit einem Festakt der 18. Deutsch-Pennsylvanische Tag gefeiert und damit auch die seit 2021 bestehende Städtepartnerschaft zwischen Kutztown, PA und Altrip, RLP gepflegt und zelebriert.

Seit über 300 Jahren leben die Nachfahren kurpfälzischer Auswanderer in Pennsylvania. Bis heute haben sie ihre Mundart und ihre Traditionen bewahrt. Zu ihnen gehört Scott Reagan, der „Blohbariyer“. Im Rahmen der seit 2008 alljährlich durchgeführten „Hiwwe wie Driwwe Tour“ sowie als Teil der Reihe SOUNDS OF AMERICA der Atlantischen Akademie kommt der pennsylvanisch-deutsche Singer-Songwriter für einen musikalischen Beitrag nach Altrip, Rheinland-Pfalz. 

 

Eintritt frei!
Es ist keine Anmeldung erforderlich

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

 

Programm

14:30 Uhr
Begrüßung durch Bürgermeister Volker Mansky
Grußwort durch Tobias Roth - 1. Vorsitzender HGV Altrip e.V.

14:45 Uhr
Musikalischer Beitrag Scott Regan

15:00 Uhr
Grußwort DPAK – 1. Vorsitzender Frank Kessler
Grußwort Atlantische Akademie RLP – Janna Uhry-Ganz

15:15 Uhr
Musikalischer Beitrag Pälzer Krischer

15:30 Uhr
Videokonferenz Kutztown
Grußwort Jim Schlegel
Berichte Brieffreunde Altrip/Kutztown

16:00 Uhr
Pause

16:30 Uhr
Theaterstück in Pennsylvanisch Deutsch

17:00 Uhr
Verabschiedung durch Volker Mansky & Tobias Roth

17:15 Uhr
Musikalischer Ausklang Scott Regan / Pälzer Krischer

17:30 Uhr
Ende

18. Deutsch Pennsylvanischer Tag in Altrip am Sonntag, 20. Oktober 2024, ab 14:30 Uhr

Scott Reagan

ist in den hügeligen Maisfeldern am Rand der Blauen Berge aufgewachsen, weit im Osten des Pennsylvania Dutch Countrys. Seine Lieder in pennsylvanisch-deitscher Mundart sind inspiriert von seiner Heimatregion, den Countys Northampton und Lehigh. Sein Name ist schottisch und irisch, seine Vorfahren aber waren überwiegend schon vor dem Unabhängigkeitskrieg aus der Pfalz nach Pennsylvania ausgewandert.

Scott Reagan arbeitet in Nazareth (PA) bei „Martin Guitars“, dem weltberühmten amerikanischen Gitarrenhersteller sächsischer Herkunft. Seit seinem fünften Lebensjahr spielt er eine „Martin“.

Für sein neuestes Projekt schreibt er neue Songs in pennsylvanisch-deitscher Mundart. Daneben arrangiert er alte pennsylvanisch-deitsche Volkslieder und vertont regionale Mundartgedichte aus dem 19. Jahrhundert. Seine Musik mischt „deitsche“ Volksmusik mit American und Irish Folk.

Quelle: www.atlantische-akademie.de


Größere Karte anzeigen

Wir benutzen Cookies
Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website bieten zu können.