Schöne (?) neue Verbandsgemeinde

Der Verein für Heimatpflege und Naturschutz Otterstadt e.V. präsentiert

"Die schää Verbandsgemää",
ein Theaterstück von Ingrid Lupatsch.

Was spielt sich denn da ab?

Der Verein für Heimatpflege und Naturschutz Otterstadt e.V. präsentiert "Die schää Verbandsgemää", ein Theaterstück von Ingrid Lupatsch.Der Verein für Heimatpflege und Naturschutz Otterstadt e.V. präsentiert "Die schää Verbandsgemää", ein Theaterstück von Ingrid Lupatsch.

Im richtigen Leben bilden Altrip, Neuhofen, Otterstadt und Waldsee ab 1. Juli 2014 eine neue Verbandsgemeinde, die vorläufig (so sagt man) Waldsee heißen soll.

Auf der Bühne des Remigiushauses in Otterstadt schauen nun Schauspieler aus allen vier Gemeinden "dem Volk aufs Maul" und haben ihren Spaß daran, sich gegenseitig auf die Schippe zu nehmen. Und weil es in Waldsee ein neues Seniorenstift gibt, in dem wirklich Menschen aus allen vier Gemeinden wohnen, liegt es auf der Hand, dass die Handlung in dieser Kulisse stattfindet.

Alte Paare, jung gebliebene Witwen, knorrige Senioren, die resolute Oberschwester Hildegard, ein Enkel auf der Suche nach Aufklärung der politischen Lage, ein unersetzlicher Hausmeister, ein windiger Investor aus Berlin, der sich brennend für die wohlhabende, einsame Seniorin Heidelinde interessiert, und eine Diamantene Hochzeit…

Da entfaltet sich ein breiter Fächer der menschlichen Gefühle. Gegensätze prallen aufeinander, da wird gestritten, gelästert, geschimpft, gejammert, gelacht und geliebt, was das Zeug hält. Gut zu wissen, dass es in einer Komödie immer eine schöne Lösung für alles gibt! Sogar für den umstrittenen Namen der nagelneuen Verbandsgemeinde…

22 Schauspieler zwischen 12 und 79 erwecken den Text von Ingrid Lupatsch zum Leben. Sogar der echte Landrat ist mit von der Partie, schließlich geht es um "die schää Verbandsgemää"!

Aufführungstermine im Remigiushaus Otterstadt:

  • Freitag, 21. März 2014, 20 Uhr (Premiere)
  • Samstag, 22. März 2014, 20 Uhr
  • Sonntag, 23. März 2014, 17 Uhr
  • Freitag, 28. März 2014, 20 Uhr
  • Samstag, 29. März 2014, 20 Uhr
  • Sonntag, 30. März 2014, 17 Uhr

Vorverkaufsstellen inDer Eintritt kostet 10 € p.P., der Saal wird geöffnet 1 Stunde vor der Vorstellung bei freier Sitzplatzwahl.

- Altrip: Bürgerbüro im Rathaus

- Neuhofen: Rathaus

- Otterstadt: Volksbank und Sparkasse (Der Vorverkauf bei Frau Hoock ist eingestellt.)

- Waldsee: Rathaus und AVIA-Tankstelle

Ein Teil der Veranstaltungen ist bereits ausverkauft, es ist deshalb ratsam, bei Interesse umgehend Karten zu erwerben!

Allgemein ist noch zu bemerken, dass die Autorin Ingrid Lupatsch bereits sehr erfolgreich Theaterstücke geschrieben hat. Darunter die Stücke "Stickelspitzer - wie die Otterstadter zu ihrem Uzname kumme sinn" (aufgeführt vom VHNO) und "Die Hämmelkatastroph", mit jeweils etwa tausend Besuchern.

Sie werden Ihre Freude haben, wenn Sie die Aufführung sehen!