Wir begrüßen Sie herzlich auf unserer Homepage !




Standesgemäß gekleidet

Wer bei dem Stichwort Tracht nur an bayerische Dirndl oder Schwarzwaldhut denkt, kann bei der frisch herausgegebenen Broschüre des Heimat- und Geschichtsvereins Altrip viel lernen. Denn darin geht es um die Altriper Tracht. Diese hat sich... 

Neuerscheinung: BROSCHÜRE ÜBER DIE ALTRIPER TRACHT

Neuerscheinung: BROSCHÜRE ÜBER DIE ALTRIPER TRACHT... interessanter war die Tracht, die, obgleich sie sich im Großen und Ganzen an diejenige der umliegenden Dörfer anlehnte, doch durch die erwähnte Abgeschlossenheit des Dorfes länger erhielt und in ihrer Volkstümlichkeit auch viel ausgeprägter und exklusiver erschien …“, so Hermann Provo in seiner kulturhistorischen Studie von 1907/1910. Und um diese Tracht geht es...

Des Rätsels Lösung im Januar

Des Rätsels Lösung im JanuarHaben Sie es gleich erkannt? Na klar, selbstverständlich handelt es sich beim Januar-Motiv unseres HGV-Kalenders 2017 um einen Teil des Ornaments über dem... 

Millischsubb midd Aajariwwele

Millischsubb midd AajariwweleUnser Rezept des Monats: Milchsuppen waren in früheren Zeiten fester Bestandteil des Küchenzettels der kleinbürgerlichen Familie. Entweder stammte die Milch aus der eigenen Kuh- oder Ziegenhaltung oder man holte sich täglich literweise frische Kuhmilch mit der Milchkanne von einem Bauern des Dorfes. Milchsuppen kamen sowohl zum Mittagstisch als auch als Abendessen auf den Tisch. Mit einem Stück Brot dazu war sie zudem... 

Rückblick 2016: Stadt und Kreis mit spitzer Feder

Wahlparty: Altrip zählt Stimmen aus. | KARIKATUR: UWE HERRMANNStorchenjammer zur Paarungszeit im Rhein-Pfalz-Kreis. | KARIKATUR: UWE HERRMANNSchnäkisch: Erst die Sintflut auf den Feldern, dann die Plage. | KARIKATUR: UWE HERRMANN

Uwe Herrmann, Jahrgang 1958, lebt in Obersimten bei Pirmasens. Seit 1989 ist er für alle Redaktionen der RHEINPFALZ tätig und hat in dieser Zeit insgesamt über 14.000 Karikaturen gefertigt. Für die Ausgabe Ludwigshafen – die Ressorts Stadt („Wochenspiegel“), Rhein-Pfalz-Kreis („Land und Leute“) und Lokalsport („Seitenwechsel“) – waren es in diesem Jahr rund 130...

Das besondere Jobangebot 😊

Kurios...   |   FOTO: AMTSBLATTEigentlich hat die Einstellung eines Friedhofsgärtners in Altrip schon für genügend Aufregung gesorgt. Vor allem im Ortsgemeinderat war lange und heftig diskutiert worden, ob sich die Kommune einen solchen Dienstleister überhaupt gönnen darf. Und jetzt gibt es noch eine Ausschreibung für das Gräberfeld im Dorf? Das allein ist verblüffend. Noch erstaunlicher ist allerdings, dass da in der Anzeige tatsächlich steht... 

Topfgucker...

Topfgucker - Altriper Rezepte aus Omas Zeitenl

Beginnend im kommenden Januar möchten wir Ihnen regelmäßig ein Rezept aus der schon seit Jahren vergriffenen 70-seitigen Broschüre „Topfgucker - Altriper Rezepte aus Omas Zeiten“ von Heide Hook vorstellen. Heide Hook kam durch Ihre Heirat 1966 nach Altrip und mit den Traditionen und Gewohnheiten der alten Rheingemeinde in Berührung...

Tannenbaum an der Hauswand

Tannenbaum an der Hauswand | FOTO: LENZViele helle Lämpchen leuchten am und im Haus von Josef Hlawitschka in Altrip – so liebevoll als riesiger Tannenbaum arrangiert, dass seine Nachbarn in der Rupprechtstraße der Meinung waren, dass das doch gewürdigt werden muss. Vor mehr als zehn Jahren fing der Altriper mit weihnachtlichem Lichterschmuck an...