Wir begrüßen Sie herzlich auf unserer Homepage !

 
369 - 2021

Altriper WasserturmKastell "alta ripa"AltripGliggermühle AltripRegino-Denkmal Altrip

1652 Jahre Altrip

Luftschiffe über Altrip

Nachdem sich die Nachricht von der Landung von „SL 1“ herumgesprochen hatte, kamen viele Schaulustige aus Speyer und über die Altriper Fähre zum Landeplatz in der Speckgewanne von Waldsee.  Die erste Fahrt für das Luftschiff „Schütte-Lanz 1” hat nur 50 Minuten gedauert: Vor 110 Jahren, am 17. Oktober 1911, musste das in Brühl/Rohrhof gestartete Schiff in der Speckgewanne von Waldsee notlanden. Ein halbes Jahr später stürzte das Schiff sogar über Waldsee und Altrip ab ...

Chance für neue Ausgrabungen – Einige Überraschungen

Das spätrömische Kastell "Alta Ripa"Die Kanalisationsarbeiten in der Altriper Ludwigstraße vor 60 Jahren, im Herbst 1961, boten sich für eine wissenschaftliche Grabung nach den Resten des spätrömischen Kastells „Alta Ripa“ an. Vom 16. Oktober bis zum 8. Dezember 1961 konnte so auf 78 Meter Länge von der Reginostraße bis zum Kriegerdenkmal der Vergangenheit nachgespürt werden. Doch ehe es so weit war, mussten viele Stellen miteinander kooperieren ...

Ernennung zum Ehrenmitglied

Horst Hook (links) bekommt vom ersten Vorsitzenden des Heimat- und Geschichtsvereins Altrip e.V., Herrn Tobias Roth, die Urkunde zur Ernennung zum Ehrenmitglied des Vereins überreicht. (Foto: Jupp Settele)Bei der ordentlichen Mitgliederversammlung am vergangenen Mittwoch, dem 6. Oktober 2021, wurde Herr Horst Hook zum ersten Ehrenmitglied des Heimat- und Geschichtsvereins Altrip e.V. ernannt. Der Verein würdigt damit die Verdienste von Horst Hook, der seit der Gründung vor 25 Jahren durchgehend als erster Schriftführer im Vorstand des Vereins aktiv war.

Der Mann vom Amt mit vielen Ämtern

Heinz Hook blättert in einem Buch zum 1650. Geburtstag von Altrip, für das er auch Texte verfasst hat. (Quelle: DIE RHEINPFALZ - 09.10.2021 | Text & Foto: Christine Kraus)Nein-Sagen ist nicht sein Ding, Däumchen drehen auch nicht und wenn Horst Hook etwas zusagt, macht er das mit Herzblut und bleibt dabei. Schriftführer im Heimat- und Geschichtsverein war er gleich 25 Jahre lang. Dafür hat man ihn jetzt zum Ehrenmitglied ernannt. Doch der Altriper macht noch mehr. Und das hat irgendwie etwas mit dem Rathaus zu tun ...

Als das Geld in Waschkörben zur Bank gebracht wurde

Ausgabe von 40 Mark „Kopfgeld“ 1948. (Quelle: DIE RHEINPFALZ - 06.10.2001 | Text: rpe/wlf| Foto: Archiv)Willi Hochlehnert war damals als Chef der Altriper Gemeindekasse zusammen mit dem Leiter der Kreissparkasse, Hans Schnebele, in der Rheingemeinde für den reibungslosen Ablauf verantwortlich. Die Vorbereitung mit alphabetischen Listen und die Einrichtung von Schaltern im Rathaus und der angrenzenden Ludwigsschule war perfekt vorbereitet. Alle Gemeindebeschäftigten wurden eingespannt. Die Bevölkerung wurde aufgerufen alle Reichsmarkbestände abzuliefern ...

Verbrechen ganz nah

Auch einen Bezug zu Altrip stellt die Ausstellung her. (Quelle: DIE RHEINPFALZ - 04.10.2021 | Text: Andrea Dölle | Foto: Lenz)Ausstellung über Juden-Deportation in Altrip eröffnet - Tausende Juden aus Baden und der Saarpfalz – also aus unserer unmittelbaren Nachbarschaft – wurden am 22. und 23. Oktober 1940 in das Internierungslager Gurs in Frankreich deportiert. In 43 Schautafeln zeigt eine Wanderausstellung im Bürgerhaus Alta Ripa die Verbrechen. Schon bei der Eröffnung wird klar, ein gedankliches Distanzieren ist kaum möglich ...

Goldraub im Rathaus

5 Goldmark - Deutches Reich (Foto: scheideanstalt.de)10 Goldmark - Deutches Reich (Foto: scheideanstalt.de)20 Goldmark - Deutches Reich (Foto: scheideanstalt.de)Vor 90 Jahren, im Oktober 1931, gab es in Altrip das Gerücht vom „Goldraub im Rathaus“. Schon bald stellte sich jedoch heraus, dass sich der Bürgermeister nur 100 und ein Gemeindebeamter lediglich 30 Goldmark als Erinnerungsstücke gegen Bezahlung von der Gemeindesparkasse aushändigen ließen. Die Gemeindesparkasse hatte damals noch ...

Wir benutzen Cookies
Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website bieten zu können.