Wir begrüßen Sie herzlich auf unserer Homepage !

 
369 - 2022

Altriper WasserturmKastell "alta ripa"AltripGliggermühle AltripRegino-Denkmal Altrip

1653 Jahre Altrip

Begehrtes Motiv: Berufsfischer

Um 1900 „geknipst“: Fischer Jakob Knauber mit Familie.Friedrich Brechter, der von 1826 bis 1865 als gelernter Lebküchler und Konditor in seiner Mannheimer Konditorei hochwertige Tragant- und Marzipanfiguren herstellte, gilt als der Erfinder des heute noch so beliebten „Mannemer Dreck”. Brechter, der auch nicht geringe Talente als Maler und Zeichner hatte, wusste, was bei seiner Kundschaft „ankam”. Als in den 1850er Jahren ein reckenhafter Altriper Fischer seine plastischen Kunstwerke im Schaufenster längere Zeit betrachtete, griff er flugs zu Bleistift und Papier, um ihn ... 

Altriper Fischerfest 2022

Altriper Fischerfest 2022Am Freitag, dem 1. Juli 2022, um 20.00 Uhr wird das Altriper Fischerfest offiziell im Waldpark eröffnet. Die Verkaufsstände werden ab 17.00 Uhr geöffnet, damit sich die Besucher schon auf die feierliche Eröffnung einstimmen können. Wir laden Sie alle recht herzlich ein, mit uns bis Montagabend eines der größten und beliebtesten Feste der Region im schönen Altriper Waldpark zu feiern. Wir freuen uns auf ... 

Altriper Fischerfest 1972

Nachrichtenblatt der Gemeinde Altrip

Wiederum ruft die Gemeinde zum großen Altriper Fischerfest. Aus den Erfahrungen von über einem Jahrzehnt heraus wurde der Festverlauf so gestaltet, daß alle Besucher recht angenehme und frohe Stunden verleben werden. Freude, Erholung und Entspannung soll auch das diesjährige ...

Altriper Fischerfest 1962

Nachrichtenblatt der Gemeinde Altrip

Am Samstag, Sonntag und Montag, den 30. Juni, 1. und 2. Juli wird zum fünften Male das traditionelle Altriper Fischerfest von der Gemeinde veranstaltet. Herzlich eingeladen ist die gesamte Bevölkerung zur Teilnahme an allen Veranstaltungen der 3 Festtage. Der Eintrittspreis (einschl. Programm) beträgt für alle 3 Tage pro Person ... 

1947 fast ausgetrocknet: Hungersteine am Altrhein

Fast ausgetrocknet: Hungersteine am Altrhein beim "Karpfen".Das Wetter der letzten Tage weckte bei vielen Älteren Erinnerungen an den Juli vor 75 Jahren. Infolge der großen Dürre litten zahlreiche Menschen Hunger wie nie zuvor während des Kriegs. Der Altriper Altrhein war damals nahezu ausgetrocknet, sodass sogar die „Hungersteine”, Überbleibsel von der Rheinkorrektur, zu sehen waren. Die Altriper Kunstmalerin Elisabeth Körner pinselte damals auf die Steine: „Wenn Du mich siehst, wirst Du weinen.”...

Keine Hausgeburten mehr

Keine Hausgeburten mehr1972, also vor 50 Jahren, gab es erstmals keine einzige Hausgeburt mehr in Altrip. Innerhalb von fünf Jahren war nicht nur die Zahl der Geburten von 97 auf 40 abgesackt, sondern die Einträge mit „Geburtsort Altrip“ von 18 auf null...

Blitzeinschlag im Wasserturm

Wasserturm AltripDer Altriper Wasserturm wurde vor 20 Jahren, am Abend des 19. Juni 2002, bei einem Gewitter vom Blitz getroffen. Durch den Blitzeinschlag blieb die damals 75 Jahre alte Turmuhr um 23.03 Uhr stehen. Bei diesem Gewitter ebenfalls vom Blitz getroffen wurde ein Haus in der ... 

Wir benutzen Cookies
Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website bieten zu können.