Wir begrüßen Sie herzlich auf unserer Homepage !

 
369 - 2023

Altriper WasserturmKastell "alta ripa"AltripGliggermühle AltripRegino-Denkmal Altrip

1654 Jahre Altrip

Fährgebühren im Jahr 1918

Fährgebühren im Jahr 1918Im Königlich Bayerischen Kreis-Amtsblatt der Pfalz wurde vor 105 Jahren, am 28. Januar 1918, der Gebührentarif für die Benutzung der Gierfähre der Gemeinde Altrip veröffentlicht. Darin lesen wir: Erwachsene hatten für eine einfache Überfahrt 5 Pfennig zu zahlen - ein Stück Großvieh kostete hingegen 20 Pfennig bei der Überfahrt. Wer aber gar zu den "Reichen” zählte und mit einem Kraftwagen mit drei und mehr Sitzen übergesetzt werden wollte, der musste ... 

Zweite Rheinüberfahrt bei Altrip

Wappen der Regierung der Pfalz mit dem Pfälzer Löwen

Vor 90 Jahren wollte Gerhard Haase aus Mannheim-Rheinau mit einem Motorboot eine zweite Rheinüberfahrt bei Altrip einrichten. Geplant war dies vom Rheinau-Hafen bis zum damaligen Anlegesteg an der „Altriper Schachtel“ in Pegelnähe ...

Die erste Motorfähre nimmt ihren Betrieb auf

Die neue Motorfähre am Tag ihrer Inbetriebnahme, im Hintergrund die alte Gierseilfähre.Ein lang gehegter Wunsch der Altriper, aber auch vieler Ausflugs- und Badegäste aus Mannheim, ging Anfang 1958 in Erfüllung: Heute vor 65 Jahren, am 25. Januar 1958, löste eine Motorfähre die fast ein halbes Jahrhundert alte Gierseilfähre ab...

Busverkehr Mannheim-Altrip

Nachrichtenblatt der Gemeinde Altrip

Die Rheinfähre Altrip GmbH gibt bekannt: Wegen Treibeis mußte der Fährbetrieb Altrip-Mannheim eingestellt werden. Während dieser Zeit wird der Verkehr zwischen Altrip und Mannheim durch Omnibusse aufrechterhalten. Für die Zeit der Fährbetriebseinstellung gilt nachstehender Fahrplan. Es wird darauf hingewiesen, daß nach dem Fährtarif kein Anspruch auf ... 

Edgar Alt zeigt frühere Seckenheimer Gemarkung

Heimatmuseum Seckenheim e.V.Heimatfreunde vom „Heimatmuseum Seckenheim e.V.“ besuchten im letzten Jahr Altrip, um unter Führung von unserem Mitglied Edgar Alt, lange Jahre im Vorstand des HGV aktiv, die frühere Seckenheimer Gemarkung anhand der Grenzsteine von 1774 und 1779 kennenzulernen. Den Bericht dazu finden Sie ... 

Die ersten Telefone in Altrip

(Foto: wikimedia.org)Um die Jahrhundertwende (1896 bis 1910) wurden in Altrip die ersten Telefone installiert. Altrip war damals schon im Selbstwählverkehr zu erreichen. Das Telefon mit der Nr. 1 hatte Freiherr von Düngern (Rheinkiesbaggerei) und Telefon Nr. 2 war auf die Gebr. Hook (Dampfziegelei) zu gelassen. Nr. 3 hatten die Gebr. Baumann (Dampfziegelei) und Nr. 4 ... 

Gemeinde engagiert ersten praktischen Arzt

Ein Schnappschuss aus dem Jahr 1952: Bürgermeister Emil Lebherz (2.v.l.) Dr. Theodor Horn (4.v.l.) und sein Sohn Theodor Horn junior (rechts).Vor 120 Jahren engagierte die Gemeinde Altrip erstmals einen praktischen Arzt für das damalige 1700-Seelendorf. In einem ärztlichen Fachblatt wurde ein überdurchschnittliches Einkommen ausgelobt. So sicherte die Gemeinde für die Behandlung der Mitglieder der „Gemeinde-Krankenversicherungs-Kasse Altrip“ ein jährliches Honorar von ...

Wir benutzen Cookies
Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website bieten zu können.