Wir begrüßen Sie herzlich auf unserer Homepage !

 
369 - 2020

Altriper WasserturmKastell "alta ripa"AltripGliggermühle AltripRegino-Denkmal Altrip

1651 Jahre Altrip

Der Hahn im Korb

Fabio Casavecchia-d’Amico ist Prinz Fabio I. und regiert derzeit die Karnevalsgesellschaft Wasserhinkle Altrip. (Quelle: DIE RHEINPFALZ - 18.02.2020 | Text: Markus Müller | Foto: Casavecchia-d’Amico/frei)Selbst in der Fasnacht engagiert hat sich Fabio Casavecchia-d’Amico vorher nicht, dafür besuchte er aber schon immer Umzüge und andere närrische Veranstaltungen. Nun wird ihm eine besondere Ehre zuteil: Als erster alleiniger Prinz der Vereinsgeschichte darf er als Fabio I. die Karnevalsgesellschaft Wasserhinkle (KGW) durch die Kampagne führen. Eines Tages mal Tollität eines Fasnachtsvereins werden – wovon viele Frauen schon als Mädchen träumen, ist ...

Hammerangriff am Rosenmontag

Rosenmontag, 16. Februar 2015

Heute vor 5 Jahren, am 16. Februar 2015 (Rosenmontag) wurde ein 55 Jahre alter Taxifahrer aus Ludwigshafen Opfer einer Gewalttat in Altrip. Ein 38-jähriger Mann ließ sich gegen 4 Uhr am Morgen vom Hauptbahnhof Ludwigshafen (Ecke Lorient- und Pasadenaallee) ins Altriper Gewerbegebiet „Im Ried“ fahren. Als es ans Zahlen der Tour ging, packte der Fahrgast einen Hammer aus und schlug damit mehrmals auf sein Opfer ein, vermutlich um ...

Altenstube eingeweiht

Jugend- und Vereinszentrums „Regino“Vor nunmehr 40 Jahren wurde in Altrip unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Willi Kotter in der alten Maxschule eine Altenstube eingeweiht, die von den Mitgliedern des Seniorenclubs „Senioren-Kastell“ betrieben wurde. Nach der Fertigstellung des Jugend- und Vereinszentrums „Regino“ im Jahre 1981 wurde die Altenstube dorthin verlegt und ...

Ein Brotgeschmack wie früher

Rolf Mansky (links) schiebt Michael Schaffelhubers Brot in den Ofen. Dessen Rezept dafür ist bei den anderen Teilnehmern heiß begehrt. (Quelle: DIE RHEINPFALZ - 11.02.2020 | Text & Fotos: Kathrin Hentzschel)Brot selber backen liegt im Trend. Nicht nur für Nostalgiker. Weiß man doch, was drin ist – und dass man es verträgt. Deshalb gibt es in Altrip einmal im Monat einen Backtag am dortigen Backhaus. Funktioniert das auch, wenn man keinen gewöhnlichen Brotteig dabei hat? Michael Schaffelhuber will es wissen und ist an diesem Samstag mit seinem glutenfreien Brotteig dabei...

Radfahren für Frauen gesundheitsschädlich

news 2020 02 10Vor 120 Jahren, im Jahr 1900 nahm der Radfahrerverein „Wanderlust“ in Altrip keine weiblichen Mitglieder auf. Als Begründung wurde angeführt: „Radfahren ist für Frauen und Jungfrauen zu gefährlich, gesundheitsschädlich und führe zur Unfruchtbarkeit.“ Selbst 1911, als ein Arbeiterradfahrverein gegründet wurde, galt es in weiten Kreisen noch als unschicklich, sich als Frau aufs Fahrrad zu setzen...

Allgemeine Schulspeisung eingeführt

Die Maxschule in AltripDie chronische Unterernährung der Schüler veranlasste die Gemeinde AltripVor nunmehr 90 Jahren, im Jahr 1930, für die Dauer von zehn Wochen eine allgemeine Schulspeisung einzuführen. An den Kosten von fünf Pfennigen je Essensportion beteiligte sich der Staat mit einem Pfennig, während die Gemeinde und die Eltern zwei Pfennige zu tragen hatten. Rund 150 „Volkshauptschüler“ bekamen eine volle und 50 „Kleinkinderschüler“ eine halbe Portion. Dicke Backen gab es davon allerdings keine.

Sinnbild der Altriper Gemeinschaft

Fast 12.000 kostenlose Arbeitsstunden wurden für den Bau der Halle geleistet. Es war in jeder Hinsicht ein großes Werk, das der Turn- und Sportverein Altrip heute vor 60 Jahren, am 5. Februar 1955, einweihte. Neben der kleinen Turnhalle mit nur 150 Quadratmetern Übungsfläche war in nur neun Monaten eine Turnhalle entstanden, um die selbst große Städte die kleine Gemeinde Altrip beneideten. Mit einer respektablen Länge von 36 Metern, 15 Metern Breite und sieben Metern Höhe und einer Bühne bot sie Platz für … 

ALTRIP AKTUELL | 2 - 2020

ALTRIP AKTUELL | 2–2020Jetzt bei uns im Downloadbereich online - die aktuelle Ausgabe 2–2020 unseres Altriper Nachrichtenblattes "ALTRIP AKTUELL" mit Informationen aus dem Altriper Vereinsieben. Im Inhalt finden Sie Berichte und Nachlesen sowie Hinweise auf die Termine von Veranstaltungen, dazu viel weiteres Wissenswertes aus der Gemeinde. Herausgeber ist die Leistungsgemeinschaft Altrip, die damit den Altriper Vereinen eine hervorragende Möglichkeit zur Außendarstellung bietet. Darum sagen wir an dieser Stelle: Vielen Dank! Honorieren auch Sie das Engagement unserer Gewerbetreibenden mit Ihren Einkäufen hier bei uns vor Ort in Altrip! Damit unterstützen Sie auch unsere Altriper Vereine!

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website bieten zu können.