KABS ins Leben gerufen

Im Jahr 1975 wurden die Bewohner am Rhein von einer Schnakenplage heimgesucht. Der damalige Landrat des Kreises Ludwigshafen, Paul Schädler, lud Kommunalpolitiker ein und initiierte die Schnakenbekämpfung. 1976 wurde die „Kommunale Aktionsgemeinschaft zur Bekämpfung der Schnakenplage (KABS)“ ins Leben gerufen. Vorsitzender wurde Schädler, der in Dudenhofen „Schnooke-Paul“ genannt wird.

(Wolfgang Schneider / August 2000)