Von Mechtersheim über Speyer und Altrip nach Mannheim

Die Firma Auto-Merl aus Speyer beantragte im Jahr 1963 eine Konzession für eine öffentliche Omnibusverbindung von Mechtersheim über Speyer und Altrip nach Mannheim. Dieses Vorhaben rief die Omnibus-Centrale Mannheim auf den Plan, die seit einem Jahr die bis dahin unrentable Strecke Altrip-Mannheim befuhr, denn eine Verwirklichung des Vorhabens hätte unweigerlich das Aus der Linie bedeutet. Im Februar 1964 zog Merl seinen Antrag zurück.

(Wolfgang Schneider | 2003)