Bis heute kein Heimatmuseum

Die Gemeinde Altrip führte im Jahr 1967 Verhandlungen über den Ankauf des ältesten Fachwerkhauses (Baujahr 1660) mit dem Ziel, dort ein Heimatmuseum einzurichten. Durch den Abriss des nebenan stehenden alten Rathauses entstand ein freier Platz, der als Grünanlage in das vorgesehene „Ensemble“ einbezogen werden sollte. Leider zerschlugen sich die Pläne und Altrip hat als einer der ganz wenigen alten Siedlungsplätze bis heute kein Heimatmuseum...

(Wolfgang Schneider | 2002)

Altrips ältestes Fachwerkhaus (Baujahr 1660) in der Römerstrasse 1
Altrips ältestes Fachwerkhaus (Baujahr 1660) in der Römerstrasse 1