Sonderausstellung „300 Jahre Kurfürst Carl Philipp und Hofkanzler Hallberg“

Im Jahr 1716 wird Carl Philipp Kurfürst der Pfalz. Die Ernennungsurkunde überbringt der aus Fußgönheim stammende spätere Hofkanzler Jacob Tillmann von Hallberg.

Kurfürst Carl Philipp lässt in Mannheim ab 1720 eine mächtige Schlossanlage errichten. Hofkanzler Hallberg eifert ihm nach und erbaut ab 1730 ein standesgemäßes Schloss in Fussgönheim.

Aus diesem Anlass präsentiert der Heimat- und Kulturverein im Seitentrakt des Fussgönheimer Schlosses interessante, bisher unveröffentlichte Zeitdokumente. Diese belegen: Der Hofkanzler war willensstark und mutig. Er schrieb Weltgeschichte in Fussgönheim.

Bemerkenswert: Teilweise handelt es sich bei den gezeigten Exponaten um Originalstücke aus der Zeit vor 300 Jahren.

  • Eröffnung:
    Freitag, 12. Feb. 2016, 19 Uhr
  • Samstag, 13.02.2016, 11 - 18 Uhr (Ostermarkt)
    Sonntag, 14.02.2016, 11 - 18 Uhr (Ostermarkt)
  • Samstag, 20.02.2016, 11 - 18 Uhr (Ostermarkt)
    Sonntag, 21.02.2016, 11 - 18 Uhr (Ostermarkt)
  • Sonntag, 06.03.2016: 14 - 18 Uhr

Download Veranstaltungsflyer

Weiter Informationen beim Veranstalter Heimat- und Kulturkreis Fußgönheim 

Sonderausstellung „300 Jahre Kurfürst Carl Philipp und Hofkanzler Hallberg“